dl_dok

Pressemitteilung des Kreisverbands Dresden

AfD-Kreisverband Dresden begrüßt 200. Mitglied

19jährige Studentin führt Klischee der Altherrenpartei ad absurdum

Dresden, 20. Januar 2016

Der AfD‐Kreisvorstand Dresden hat jetzt feierlich das 200. Mitglied aufgenommen. Kreischef Jürgen
Schulz hieß in der Kreisgeschäftsstelle herzlich die Neudresdnerin Maria Bergmann willkommen. Die
19jährige Studentin war bereits seit einem Jahr Mitglied der AfD‐Jugendorganisation „Junge
Alternative“.

„Damit beweisen wir unser dynamisches Wachstum als größter sächsischer Kreisverband“, freut sich
Jürgen Schulz. „Außerdem führen wir die immer noch nicht verstummten Vorwürfe ad absurdum,
dass wir eine Partei zorniger alter Männer seien. Das Gegenteil ist Fall: wir verzeichnen zunehmend
Eintritte von Frauen. Jetzt werden wir alles dafür tun, dass sich Maria Bergmann bei uns gut
aufgehoben und wohl fühlt und sich ihre Erwartungen erfüllen.“

„Ich will das Land zum Positiven verändern“, erklärt Bergmann. „Ich habe zunehmend das Gefühl,
dass niemand mehr gesellschaftliche Verantwortung übernehmen, sich aktiv in die Geschicke nicht
nur der nächsten Nachbarn, sondern der Nation einbringen will. Unser Land braucht aber keine
visionslosen Verwalter, es braucht junge Gestalter mit Ideen.“

Weltoffene Hobbymusikerin

Maria Bergmann studiert im 1. Semester Hotelmanagement an der SRH‐Hochschule Dresden und
gibt sich weltoffen: „Natürlich will ich später in die Hotellerie. Wo – da lass‘ ich mir alle Optionen
offen. Ich möchte gern im Ausland Erfahrungen sammeln – und dann in meiner Heimat
‚ankommen‘“.

Der Jahnsdorferin liebstes Hobby ist Musik – sie spielt Klavier und wirkt in der Band „Born to be
child“ mit, die sich christlicher Popmusik verschrieben hat. „Mein christliches Engagement in der
Kinder‐ und Jugendarbeit ist mir sehr wichtig“, so die bildhübsche Erzgebirglerin. Sie schließt nicht
aus, sich später auch in der Interessengemeinschaft „Christen in der AfD“ zu engagieren.

Anhang: Jürgen Schulz heißt Maria Bergmann willkommen. Foto: Karin Wilke

Jürgen Schulz
0171 7287929
juergen.schulz@afd‐dd.de

AfD_DD_200_Bergmann_