20171019 Jörg Urban

Neuer AfD-Fraktionsvorstand gewählt

Die Fraktion der Alternative für Deutschland im Sächsischen Landtag hat heute einen neuen Vorstand gewählt. Fraktionsvorsitzender wurde der Landtagsabgeordnete Jörg Urban. Neuer parlamentarischer Geschäftsführer ist MdL André Barth und die beiden neuen Fraktionsvorstandsmitglieder sind die MdL André Wendt und Carsten Hütter.

Dazu erklärt der AfD-Fraktionsvorsitzende, Jörg Urban:

Die AfD-Fraktion ist arbeitsfähig und wird auch in den kommenden Jahren beweisen, dass sie als einzige tatsächliche Opposition im Sächsischen Landtag Politik für die Bürger auch wirklich anpackt und umsetzen wird.

Die bisher von uns ins Plenum eingebrachten Schwerpunktthemen, wie innere Sicherheit, Verbesserung der darniederliegenden Bildungspolitik oder die abzuschaffenden Rundfunk-Zwangsgebühren, werden wir weiter vorantreiben. Auch das unausgegorene und vom Steuerzahler zu finanzierende EEG gehört auf den politischen Müllhaufen. Zudem werden wir uns im gleichen Umfang weiterhin mit unseren Forderungen nach geordneten Verhältnissen bei der desastösen Asyl- und Einwanderungspolitik der Regierungsparteien beschäftigen. Wir sind thematisch breit aufgestellt und gut vernetzt mit den AfD-Fraktionen in den anderen Landtagen. Die sächsischen Bürger erwarten eine AfD-Opposition, die die verkrusteten, politischen Verhältnisse aufbricht und genau das, wird die Fraktion liefern.

Die Medienvertreter lade ich hiermit erneut und herzlich im Namen der gesamten Fraktion zu unserer heutigen Pressekonferenz, 15 Uhr, in den Sächsischen Landtag, Raum A 500 ein, bei der sich die neue Fraktionsspitze Ihren Fragen stellen wird.