Liebe Mitglieder, Förderer, Unterstützer und Interessenten, liebe Freunde,

was waren das für aufregende Wochen! Seit Anfang Juli führte die AfD KV Dresden Wahlkampf. Quasi aus dem Nichts und trotz permanenter schlechter Finanzlage und mit anfänglichen Schwierigkeiten konnten wir letztendlich alles erfolgreich durchführen.

Über 100.000! verteilte Faltblätter in Briefkasten, an den Infoständen und auf den Großveranstaltungen. Hinzu kommt nochmal eine unbestimmte Anzahl an Faltblättern, welche kostenlos über den Bundesverband bezogen werden konnte. Hier hatten wir stetig ein Luxusproblem. Nicht weil wir genügend Faltblätter hatten, im Gegenteil, Diese wurden so schnell verteilt, dass jedes Mal innerhalb weniger Tage ein Faltblatt-Notstand herrschte und Diese regelrecht “vergriffen” waren.

Rund 3.000! Plakate wurden in Dresden gehangen. Dies war auch nur durch die unermüdliche Arbeit vieler Einzelner “Plakatierer” möglich und weil selbst Einzelpersonen noch selber Plakate kauften und hingen.

17! Infostände wurden zum großen Teil sehr erfolgreich durchgeführt. Die Personen, welche schon die ersten Infostände begleitet haben, wissen wie stark sich das Bild gewandelt hat. Schlussendlich liefen die letzten beiden Stände am Dr. Külzring so gut, dass wir zum einen den Stand erst 30 min später abbauen konnten und selbst danach uns Leute 45min lang noch direkt angesprochen haben, nur weil Sie das AfD Logo auf der Kleidung erkannten. Gestern kamen Sympathisanten einfach an den Stand und halfen uns bei der letzten Überzeugung von potenziellen Wählern! Anfang Juli kannte die Alternative für Deutschland auf den Straßen von Dresden fast kaum jemand. Unser damaliges “Klientel” waren ausschließlich ältere Menschen, welche sich mit Politik annähernd beschäftigen. Aber von Stand zu Stand hat sich diese Situation gravierend geändert! Es kam so viel jüngeres Publikum auf uns zu, das man jetzt sagen muss, uns wählen vom Erstwähler, über junge Familien, gestandene Menschen, bis hin zum Ruheständler.

Unzählige Stammtische, regionale Arbeitstreffen sowie 8 Themenabende wurden organisiert. Bei den Themenabenden haben einfache Mitglieder aus Dresden die Ziele der Alternative für Deutschland auf den Punkt gebracht und Diese sehr gut erläutert und damit eine Vielzahl von Interessierten überzeugen können.

Wir hatten 2 sehr gute Großveranstaltungen mit unseren Bundessprechern Bernd Lucke und Frauke Petry hier in Dresden. Nicht nur bei Bernd Lucke war sehr reges Interesse auf dem Altmarkt, auch bei Frauke Petry war der Ballsaal im Watzke komplett gefüllt. Beide verstanden es auf sehr guter und unterschiedlicher Weise die Menschen bei den Veranstaltungen die Ziele der AfD näher zu bringen. Insgesamt besuchten rund 1.500! Personen diese Veranstaltungen. Mit Sicherheit konnten die Bundessprecher die meisten davon, für die Alternative für Deutschland begeistern.

Liebe Helfer, das was SIE in den vergangenen Wochen geleistet haben ist einfach Wahnsinn und sucht seines Gleichen! Ob Sie nun Faltblätter verteilt, uns an den Infoständen unterstütz, Plakate gehangen, bei der Organisation geholfen, einen kleinen Spendenbeitrag geleistet, oder einfach nur Gespräche mit Bekannten, Freunden, oder Familien geführt haben um diese von der AfD zu überzeugen. Sie alle sind Teil dieses Erfolges. Ohne Ihre Unterstützung wäre das alles nicht möglich gewesen und dafür gilt Ihnen ein riesengroßer herzlicher Dank!

Veranstaltungen- Infostände