Sachsen wollen mehrheitlich direkte Demokratie

Sachsen wollen mehrheitlich direkte Demokratie Sachsen-Monitor: Jeder zweite Sachse hält Deutschland für überfremdet Von AfD Sachsen Mehr als die Hälfte der Sachsen hält die direkte Demokratie für wahre Demokratie, berichtet aktuell u.a. die Sächsische Zeitung. Dies geht aus dem so genannten Sachsen-Monitor hervor, der nun vorgestellt wurde. Weitere Ergebnisse: Der von der Staatsregierung verursachte Lehrermangel …

Mehr lesen →

UN-Migrationspakt: Kretschmer ein Vorkämpfer gegen „Falschinformationen“?

UN-Migrationspakt: Kretschmer ein Vorkämpfer gegen „Falschinformationen“? Von AfD-Fraktion Sachsen CDU-Ministerpräsident Kretschmer beklagte die schlechte Kommunikation der Bundesregierung zum UN-Migrationspakt. In der FAZ äußerte er: „Populisten sorgen mit Falschinformationen für eine Protestwelle, weil keine öffentliche Debatte über diese internationale Vereinbarung geführt wurde.“ Jörg Urban, AfD-Fraktionsvorsitzender, erklärt: „Seit 2016 wird über den Migrationspakt diskutiert. Von Herrn Kretschmer …

Mehr lesen →

Sebastian Wippel: CDU-Versagen der Extraklasse

Sebastian Wippel: CDU-Versagen der Extraklasse: 1.000 schwerkriminelle Asylbewerber laufen in Sachsen frei herum In Sachsen gibt es 1165 schwerkriminelle Asylbewerber, sogenannte Mehrfach-Intensivstraftäter (MITAs). Davon sind gerade einmal 152 im Gefängnis und nur 16 innerhalb der letzten drei Monaten abgeschoben worden, ergab eine Kleine Anfrage der AfD-Fraktion (Drs. 6/13992). Sebastian Wippel, innenpolitischer Sprecher, erklärt: „Das ist …

Mehr lesen →

Neue Raubwelle in Dresden – das nächste staatliche Versagen in Sachsen

Pressemitteilung der AfD-Fraktion im Sächsischen Landtag Neue Raubwelle in Dresden – das nächste staatliche Versagen in Sachsen Wie die Polizei meldet, ereigneten sich alleine am Samstag (4. August 2018) in Dresden vier Raubüberfälle. Nach dem Polizeibericht wurden die Täter mehrfach als „ausländisch“ beschrieben, welche in Gruppen auftraten und die Opfer brutal attackierten. Dazu kommentiert der …

Mehr lesen →

Sebastian Wippel: Masseneinwanderung ist ein Holzweg

Masseneinwanderung ist ein Holzweg Sebastian Wippel (MdL): Asyl bedeutet lediglich temporäre Hilfe Laut Sächsischer Zeitung von heute (23. Juli 2018, Seite 1) verfügt ein Viertel der „Flüchtlinge“ in Sachsen über eine Arbeitsstelle. 17.477 seien dagegen weiterhin arbeitssuchend. Dazu erklärt der AfD-Landtagsabgeordnete Sebastian Wippel: „Das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) hat auf dem Höhepunkt der …

Mehr lesen →
Seite 1 von 41234