Das geflickte Plakat!

Das geflickte Plakat!

Das geflickte Plakat!

Liebe Mitglieder, Förderer und Freunde,

hiermit möchte ich mich bei allen, auch wenn ich es vielen schon persönlich gesagt habe, für die tolle Unterstützung im Wahlkampf bedanken.

Ihr habt Plakate auf- und abgehangen, habt Faltblätter verteilt, am Stand die Wähler informiert, mir zugearbeitet, mit mir Flyer entwickelt, Zeit und Geld gespendet und somit ermöglicht, dass unsere Partei nun mit mehr Sitzen im Landtag vertreten ist, als SPD, Grüne und Linke zusammen.

Herzlichen Glückwunsch auch unserem neuen Landtagsvizepräsidenten André Wendt.

Es war am 1.Oktober ein tolles Gefühl, mit so vielen Gleichgesinnten in einem großen Block zu sitzen, auch wenn wir bereits zur konstituierenden Sitzung erleben mussten, wie von der Einheitsfront vernünftige Überlegungen der AfD abgelehnt und bereits gleich zu Anfang mit der Steuerverschwendung begonnen wurde.

Auch wenn man es in Sachsen nicht auf ein so entwürdigendes Theater wie in Berlin, wo man der größten Oppositionspartei den Sitz im Präsidium
verweigert, ankommen ließ, so zeigten die ersten Abstimmungen doch, dass die CDU wohl weniger Probleme mit den Nachfolgern der SED-Diktatur hat, als mit der Partei, die sich am Entschiedensten für den Erhalt der Demokratie und die Einhaltung von Recht und Gesetz in unserem Land einsetzt.

Wir werden mit unserer Arbeit dafür sorgen, dass immer mehr Menschen die Augen aufgehen.

Ein erster Schwerpunkt wird sein, den durch die Landeswahlleiterin verfälschten Wählerwillen zu korrigieren und den der AfD vorenthaltenen Sitz im Landtag zu erhalten.

Liebe Freunde, es liegt noch viel Arbeit vor uns und unser Vaterland ist in großer Gefahr, aber lasst mich mit einer Episode schließen, die mich beim Abhängen der Plakate sehr berührt hat.

Wir waren im Norden meines Wahlkreises unterwegs, in einer Straße, in der ich aber nicht selber aufgehangen habe. Ich stand am Auto und habe die Kabelbinder von den Plakaten getrennt. Plötzlich… Stricke? ungewöhnlich… und dann schaue ich genauer hin und ich habe ein altes Euro-Plakat vor mir, auf der Rückseite mehrfach geflickt mit Klebeband. Es war deutlich – hier hatten zwei lange gemeinsam gekämpft! Lieber Parteifreund, ich hab versucht es zu retten und wir könnten es unter den Plakaten finden, die wir für den nächsten Wahlkampf aufgehoben haben.

Diese Kleinigkeit macht mich sicherer als manche Sonntagsrede, denn so lange wir Menschen haben, die mit so viel Liebe für unsere Sache kämpfen, werden wir diesen Kampf gewinnen!

Für Euch im Sächsischen Landtag

Hans-Jürgen Zickler

Schließen