20190308 Tino Chrupalla zur „Denkfabrik“ für Klimaschutz

„Denkfabrik“ für Klimaschutz soll Arbeitsplätze bringen – für wenige Mitarbeiter!

Von Tino Chrupalla, MdB

Was für ein Jux: Das Bundesumweltministerium will in Cottbus ein „Kompetenzzentrum für Klimaschutz in energieintensiven Industrien“ eröffnen, und in der „Märkischen Allgemeinen“ lobt man den Plan besonders deshalb, weil dadurch „neue Jobs in der Lausitz“ geschaffen würden.

Das Ministerium spricht von zehn (!) geplanten Arbeitsplätzen in der „Denkfabrik“, während gleichzeitig Zehntausende Arbeitsplätze in der Lausitz verschwinden sollen – und zwar aufgrund genau jener Klima-Ideologie, die solche Kompetenzdenker propagieren!

Zahlreiche produktive Jobs, die weite Teile einer ganzen Region ernähren, werden also gegen ein paar vom Steuerzahler finanzierte Behördenstellen ausgetauscht.

„Die Bundesregierung hat Wort gehalten und siedelt eine Bundeseinrichtung in der Lausitz an“, sagte dazu der brandenburgische Wirtschaftsminister Jörg Steinbach (SPD). Meint der das ernst? Sowas kann man sich nicht ausdenken – das muss Realität sein in Merkeldeutschland …

#AfD #Lausitz #Kompetenzzentrum #Klimaschutz

Quelle: MAZ-Online