Banner_LV-Volksantrag

dl_dokFormular bitte beidseitig ausdrucken, wenn möglich

Liebe Interessenten unseres AfD-Kreisverbandes,

die AfD hat Ende letzter Woche eine landesweite Initiative (sog. “Volksantrag”) gestartet, mit dem Ziel, zukünftig die Unterbringung von Asylbewerbern in Schulen und Schulturnhallen durch eine Gesetzesänderung im Sächsischen Schulgesetz zu unterbinden. Denn gegenwärtig müssen wir leider feststellen, dass immer mehr Schulen und Schulturnhallen für die Unterbringung herangezogen und damit zweckentfremdet werden. Es ist zu befürchten, dass sich dieser Trend verstärkt. Weder sind diese Unterkünfte besonders geeignet für die Unterbringung, noch dient dieses Vorgehen dem Wohle unserer Kinder. Konflikte sind vorprogrammiert. Begleiterscheinungen sind aufgebrachte Anwohner, Lehrer, Eltern und betroffene Vereinssportler. Diese müssen gegenwärtig an den betroffenen Schulen u.a. mit Unterrichtsausfall, Erschwernissen im Schulbetrieb, ungelösten Sicherheitsfragen etc. klar kommen. Fest steht auch, dass Schulen gar nicht in Beschlag genommen werden müssten, wenn die Verantwortlichen in Bund und Ländern das geltende Asylrecht einhalten würden (keine Aufnahme/Unterbringung illegaler Migranten). Kurzum: Schulen eignen sich nicht zur Unterbringung von Asylbewerbern.

Bitte beachten Sie dazu die unten stehenden Informationen, die unser Landesverband herausgegeben hat, sowie die dazu gehörenden Anlagen.

Sie können sich die Unterschriftenliste ausdrucken und selbständig Unterschriften sammeln, bitte nur auf dem hier versendeten amtlich anerkannten Unterschriftenblatt. Generell sind die 5 Spalten auf der linken Seite des Formulars vollständig auszufüllen (Name, Vorname, etc.). Die ausgefüllten Unterschriftenlisten bitte senden an: AfD Sachsen, Ostraallee 35, 01067 Dresden

Sollten Sie weitere Personen kennen, die sich für die Initiative interessieren könnten, reichen Sie ihnen bitte die entsprechenden Informationen weiter.

Falls Sie Fragen haben, können Sie uns gerne kontaktieren.

Besten Dank im Voraus für Ihre Unterstützung! Wir haben Erfolg, wenn wir landesweit 40.000 Unterschriften zusammen bekommen.

Mit freundlichen Grüßen

Jürgen Schulz
Vorsitzender des Kreisverbandes Dresden
der Alternative für Deutschland
Tel. 0171 7287929