In einer im wahrsten Sinne des Wortes „Nacht und Nebelaktion“, standen in der Nacht vom Freitag zum Samstag ab Punkt 00Uhr über 40! Personen aufgeteilt in 14 Teams in Dresden zum Plakatieren bereit. Diese hingen allein so bis in die frühen Morgenstunden über 2.000 Plakate flächendeckend in der gesamten Stadt und haben Dresden in blau gehüllt.

So konnten wir in den meisten Straßen nahezu allen Parteien zuvorkommen und haben uns an gewissen Standorten ein Alleinstellungsmerkmal gesichert. So auch auf dem Altmarkt, konnten am Samstagmorgen alle möglichen Standorte direkt in der Dresdner Innenstadt mit Plakaten der AfD belegt werden. Nicht nur das wir dort das Wochenende über ein absolutes Alleinstellungsmerkmal inne hatten. Rein zufälligerweise ;) fand in dieser Umgebung an diesem Wochenende das Dresdner Stadtfest statt, an dem über 550.000 Menschen aus Dresden, Deutschland und Weltweit teilnahmen. Die Alternative für Deutschland hatte somit die volle Aufmerksamkeit.  :D

Auch beim Nachplakatieren am Sonntag und Montag konnten an überaus wichtigen Standorten, wie dem Dresdner Terrassenufer, Prager Straße und der Hauptstraße  noch exklusive Standorte behangen werden. Am Terrassenufer haben wir bis heute noch ein Alleinstellungsmerkmal. Im Sonnenuntergang konnten so sehr schöne Bilder entstehen.

Der Dank gilt allen Dresdnern welche mal wieder das scheinbar unmögliche möglich gemacht haben!

Plakatierung dresden