Denkmalschändung in Dresden. AfD Kreisverband bietet der Stadt Hilfe an!

Denkmalschändung in Dresden. AfD Kreisverband bietet der Stadt Hilfe an!

Denkmalschändung in Dresden. AfD Kreisverband bietet der Stadt Hilfe an!

Das Angebot in voller Länge:
------------------------------------------------

Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin Jähnigen,

mit Bestürzung nahmen wir den Angriff auf die Gedenktafel für die Bombenopfer von Dresden zur Kenntnis. Das würdige Gedenken ist nicht nur Programmatik der Dresdner AfD, sondern auch Herzensangelegenheit sehr vieler Dresdner.

Da auch unsere Bürgerbüros in der Vergangenheit immer wieder durch Linksextremisten beschädigt worden sind, pflegen wir gute Verbindungen zu regionalen Reinigungsfirmen und möchten damit verbunden unsere Unterstützung anbieten.

Die Mitglieder des AfD-Kreisverbandes Dresden würden sich sehr gerne an der zeitnahen Beseitigung dieser schändlichen Schmierereien beteiligen und die professionelle Reinigung teilweise oder komplett finanzieren, damit die Verhöhnung der Opfer beendet sowie das Ansehen der Stadt Dresden wiederhergestellt wird.

Bitte wenden Sie sich bei Bedarf direkt an unseren Kreisvorsitzenden André Wendt (andre.wendt@afd-dd.de)

Close

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung