Pressekonferenz: "Dresden versöhnen" – Stefan Vogel und die AfD starten in den Dresdner OB-Wahlkampf

Pressekonferenz: „Dresden versöhnen“ – Stefan Vogel und die AfD starten in den Dresdner OB-Wahlkampf

dl_dok

am 28. April 
um 13.00 Uhr
im Landtagsrestaurant „Chiaveri“

 

 Glaubt man dem Trio Stange/Ulbig/Hilbert, ist Dresdens Oberbürgermeisterwahl bereits entschieden. Glaubt man dem Pegida-Orgateam um Tatjana Festerling, hat Dresden nur die Wahl zwischen ihr und der abgehobenen Politikerkaste einer neuen Einheitspartei.

 

 Stefan Vogel, der AfD-Kandidat zur Dresdner Oberbürgermeisterwahl sieht das entschieden anders. Sein Motto: „Dresden versöhnen“ soll
Brücken bauen und Gegensätze überwinden. „Die Stadt Dresden steckt  in einer Krise ihrer Identität. Ein hartes Wort jagt das andere, Gräben haben sich aufgetan. Laut hallt der Streit durch Dresdens Straßen. Man redet viel über–, aber nicht miteinander. Das will ich ändern“, so der AfD-Stadtratsfraktionschef.

 

 Mit Fairness, Engagement und Begeisterung Dresden versöhnen und noch lebenswerter machen – dafür will er mit der Unterstützung des größten sächsischen AfD-Kreisverbands und der Jungen Alternative Sachsen in den kommenden Wochen kämpfen. In seinem Wahlkampf nutzt er das komplette Instrumentarium der Integrierten Kommunikation: vom Flyer über Plakate, AV-Werbespots und Events bis hin zum Internet mit einem Facebook- und einem persönlichen Auftritt.
Wahlkampfauftakt ist eine Kundgebung mit der Landesvorsitzenden und Bundessprecherin Frauke Petry und allen sächsischen AfD-Bürgermeisterkandidaten am 30. April an der Altmarktgalerie, Dr.-Külz-Ring.

 

Über dieses Instrumentarium, den Wahlkampfauftakt und die weiteren Aktionen wollen wir Sie informieren. Ihre Gesprächspartner werden sein:

 

Stefan Vogel, OB-Kandidat der Dresdner AfD
Jürgen Schulz, Kreischef der Dresdner AfD
Andre Wendt MdL, Wahlkampfmanager von Stefan Vogel
Karin Wilke, Kreisvorstand Öffentlichkeitsarbeit der Dresdner AfD

 

 Für Rückfragen:
Karin Wilke
AfD-Kreisvorstand, Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit
Tel. 0172 3507742

 

Schließen