„Offizielle“ Inflation steigt auf 7,3% Kommen Steuersenkungen?

„Offizielle“ Inflation steigt auf 7,3% Kommen Steuersenkungen?

„Offizielle“ Inflation steigt auf 7,3% Kommen Steuersenkungen?

Neben der Senkung der Umsatzsteuer würde die Steuer- und Abgabensenkung auf Einkommen die Bürger stark entlasten.
Mehr Netto vom Brutto bedeutet, dass die Einkünfte steigen, ohne dass sich die Gesamtkosten erhöhen. Dies kann erfolgen durch eine Erhöhung der Steuerfreibeträge oder durch eine direkte Steuer- und Abgabensenkung. Gerade in diesen inflationären Zeiten wäre das eine echte Entlastung, ohne dass sich die Inflationsspirale durch eine Erhöhung der Bruttolöhne noch schneller dreht.

Der Umverteilungsstaat hat an dauerhaften Steuersenkungen natürlich kein Interesse. Die Entscheidung, wer wieviel Geld bekommt, möchte man nicht den Bürgern überlassen. Nur so kann der Staat sein System aus Kontrolle, Bevormundung und Abhängigkeit erhalten.

Der Spielraum für Steuersenkungen (EU, grüne Phantasien, Kriege, Sozialsystem-Migration oder Versorgung des Altparteienkartells) ist riesengroß!

Close

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung