Category: Lokalpolitik

PM: Kranzniederlegung der AfD Dresden auf dem Altmarkt

Kreisverband fordert würdiges Mahnmal. Zum Gedenken an den 70. Jahrestag der Bombardierung Dresdens haben rund 50 Mitglieder der AfD Dresden und benachbarter Kreisverbände heute morgen auf dem Altmarkt einen Kranz niedergelegt. Am Ort der Verbrennung von 6 865 Opfern warnte AfD-Kreischef Jürgen Schulz davor, dieses Kriegsverbrechen gegen die Zivilbevölkerung nachträ ...

PM: Über 100.000 Euro für Anti-PEGIDA-Kundgebung

Über 100.000 Euro für Anti-PEGIDA-Kundgebung Oberbürgermeisterin Orosz stellte pauschal 30.000 Euro zur Verfügung. Wie nun die Antwort der Oberbürgermeisterin auf die Anfrage (AF0242/15) der AfD-Fraktion ergab, kostete die Kundgebung „Für Dresden, für Sachsen – für Weltoffenheit, Mitmenschlichkeit und Dialog im Miteinander“ am 10. Januar 2015 auf dem Neumarkt den F ...

PM: AfD-Fraktion kritisiert Selbstbedienung im Jugendhilfeausschuss

AfD-Fraktion kritisiert Selbstbedienung im Jugendhilfeausschuss Vertreter von zehn freien Trägern, die zugleich als Mitglieder im Jugendhilfeausschuss sitzen, ließen 2014 ihren eigenen Verbänden mehr als 3 Mill. € Fördergelder bewilligen. Allein der Fördersumpf um die beiden Linken-Stadträte Tilo Kießling und Annekatrin Klepsch MdL - bestehend aus „Roter Baum e.V.“ ...

PM: Entscheidung über AfD-Strategie zur Oberbürgermeisterwahl am 20. Februar

Entscheidung über AfD-Strategie zur Oberbürgermeisterwahl am 20. Februar Drei unabhängige Kandidaten im Gespräch Der AfD-Kreisverband Dresden will am 20. Februar über seine Strategie zur Oberbürgermeisterwahl entscheiden. Das ergab ein Sonderparteitag am Abend des 21.Januar 2015 in Dresden. Der Kreisvorsitzende Jürgen Schulz berichtete den Mitgliedern, ohne Namen ...

PM zum Demonstrationsverbot am 19.01.2015

Jürgen Schulz: Friedliche Demonstrationen müssen weiterhin möglich sein AfD Dresden fordert rasches Sicherheitskonzept „Die erzwungene Absage der Pegida-Kundgebung am 19.01. ist eine nicht hinnehmbare Einschränkung der Meinungs- und Versammlungsfreiheit in unserer Stadt“, erklärt Jürgen Schulz, der Vorsitzende des AfD-Kreisverbandes Dresden. Die Anschlagsdrohung, vo ...

Dresden unter dem Druck gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit

Der Grünen-Politiker und Stadtrat Johannes Lichdi beschimpft Dresden als ein borniertes und engherziges Provinznest von Pegida-Verstehern. In einem bundesweit bekannt gewordenen Meinungsbeitrag des Tagesspiegel vom 13.01.2015 „http://www.tagesspiegel.de/meinung/andere-meinung/gruenen-politiker-zu-pegida-dresden-als-borniertes-und-engherziges-provinznest/11224136.h ...

Close